Biker-GottesdiensteKurztourenTouren

C-Biker Saison Opening 2019

C-Biker - Saison Opening 2019

Am 07.04.2019 fand unser Saison Opening statt. Dieses Jahr war unser Saison Opening wieder am gleichen Wochenende wie das Fahrsicherheitstraining. Am Gottesdienst hat unser Fahrsicherheitstrainer Michael Illi gepredigt.

Das diesjährige Predigtthema: Ein Augenzeuge berichtet – ich war dabei………..!

In der Predigt hat Michael immer wieder den “roten Faden” von den Augenzeugen aus der Bibel mit dem Fahrsicherheitstraining verbunden. Im Fahrsicherheitstraining, das an dem gleichen Wochenende stattfand, hat Michael die verschiedenen Übungen den Teilnehmern “vorgemacht”. Jesus hat bereits vor ca. 2000 Jahren geheilt und die frohe Botschaft verkündet und somit den Glauben an Gott und den Heiligen Geist vorgelebt, d. h. Jesus hat es vorgemacht, was der richtige und gute Weg ist. Michael lehrte den Teilnehmern, wie man sein Verhalten im Straßenverkehr verbessert bzw. das sichere Fahren trainiert. Dabei war es wichtig, den Teilnehmern die Übungen durch den Trainer vorzumachen und nicht nur zu erklären. Dadurch waren die Teilnehmer “Augenzeugen”, dass diese Übungen wirklich so funktionieren, wie sie erklärt wurden – wie die Jünger Jesu, die die Evangelien geschrieben haben und Augenzeugen von Jesus’ Taten und Wirken auf Erden waren, wie er Wunder vollbracht hat und auch den Glauben an Gott vorgelebt hat.

Nach dem Gottesdienst gab es noch ein Essen in der Gemeinde. Gestärkt konnten die Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings auf der Tour das gelernte in die Praxis umsetzen.

Es haben ca. 30 Biker am Gottesdienst teilgenehmen und 19 fuhren bei der Tour mit. Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings und weitere haben an der Saison Opening Tour teilgenommen.

Wir haben Euch die Predigt der FCG Ravensburg zum Anhören hier verlinkt.

Predigt (Quelle – externer Link): https://fcg-rv.de)
Die Tour!
Die 19 Tourteilnehmer fuhren in drei Gruppen mit. Eine davon hat Michael Illi geführt und dabei auch gleich das Gelernte vom Vortag mit geschultem Auge begutachtet.
 
Es war eine geniale Tour über die Schwäbische Alb, mit einem Zwischenstopp und kurzer Pause in Beuron. Hier verließen uns leider schon die ersten Tourbegleiter wegen privater Termine.
 
Weiter ging es auf nach Bad Imnau zu unserem Ziel in ein Cafe. Hier haben wir uns nach leckerem Kuchen und Kaffee dann von Michael Illi verabschiedet, der von dort aus nach Hause fuhr. Bei der Rückfahrt waren wir dann nur noch eine kleinere Gruppe. Wir sind alle wieder gut zuhause angekommen. Das Wetter war den ganzen Tag über gut, wobei etwas mehr Sonne nicht geschadet hätte.
Das Feedback zu der gefahrenen Tour und dem Tag war sehr positiv und hat großen Anklang gefunden.
Der Verlauf der Tour nach Bad Imnau
Der Rückweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.